Rat und Hilfe Schoosleitner

Icon Rat und Hilfe

Welche Dienstleistungen bietet Schoosleitner Bestattung an?

  • Wir beraten Sie und klären die Frage, was jetzt zu tun ist.
  • Wir helfen bei der Wahl der nötigen Ausstattung – Sarg, Einbettung, Urne etc.
  • Wir fertigen selbst Urnen aus Ton ganz nach Ihren Vorstellungen an.
  • Wir kümmern uns um sämtliche Formalitäten und veranlassen die Ausstellung der Sterbeurkunde.
  • Wir verständigen den Totenbeschauarzt.
  • Wir übernehmen das Waschen und Ankleiden von Verstorbenen.
  • Wir holen den Leichnam ab und übernehmen gegebenenfalls die Überführung im In- und Ausland.
  • Wir sind ausgebildete Thanatopraktiker und nehmen als solche auch Wiederherstellungsmaßnahmen nach einem Unfall vor.
  • Wir fertigen individuelle Erinnerungsstücke
  • Wir gestalten eine stilvolle und persönliche Trauerfeier.
  • Wir beraten bei der Auswahl der angemessenen Trauermusik.
  • Wir koordinieren Termine mit Geistlichen oder konfessionslosen Trauerrednern.
  • Wir organisieren die Vorbereitung des Grabes für die Beisetzung.
  • Wir formulieren mit Ihnen den Text für die Parten und Trauerbriefe und gestalten diese sowie die Gedenkbilder (Sterbebildchen) in unserer eigenen Druckerei.
  • Wir schalten Todesanzeigen in allen gewünschten Zeitungen.
  • Wenn gewünscht, veröffentlichen wir den Trauerfall auf unserer Website und bieten dort auch die Möglichkeit, Worte an die verstorbene Person oder die Trauerfamilie zu richten.
  • Persönliche Beigaben wie Rosenkranz, Kreuz, gemalte Bilder o.ä. legen wir gerne für Sie mit in den Sarg.
  • Wir organisieren jede Art der Bestattung und führen diese auch durch.
  • Wir wickeln Verabschiedungen und Beisetzungen in allen Kirchen und auf allen Friedhöfen ab.
  • Unser Andachtsraum bietet die Möglichkeit einer individuellen Verabschiedung am offenen oder geschlossenen Sarg. Dort kann auch eine Aufbahrung über mehrere Stunden oder Tage veranlasst werden. mehr dazu
  • Der Markussaal steht für eine Trauerfeier ganz nach Ihren Vorstellungen offen, auf Wunsch kann sie auch aufgezeichnet werden. mehr dazu
  • Falls Sie noch unsicher sind, wo die Beisetzung stattfinden soll oder diese durch Behördenwege verzögert wird, findet die Urne zwischenzeitlich in unserem Kolumbarium einen schönen Platz.
  • In unserem Garten der Ruhe finden Sie für eine Naturbestattung einen wunderbaren Rahmen. mehr dazu

Alle unsere Leistungen können mit einer Sterbeversicherung verrechnet werden. Mehr zum Thema finden Sie unter Vorsorge.

Was tun im Trauerfall?

Sie erreichen uns rund um die Uhr, auch an Sonn- und Feiertagen. Wir erklären Ihnen alle nötigen Schritte und beraten Sie bei der weiteren Vorgehensweise.

 

Gemeinsam besprechen wir folgende Punkte:

  • Art, Ablauf und Ort der Trauerfeier und Bestattung
  • Gewünschte Drucksorten und deren Gestaltung (bitte bringen Sie ein Foto der verstorbenen Person mit)
  • Weitere notwendige Schritte

Welche Dokumente des verstorbenen Menschen soll ich mitbringen?

Damit wir in Ihrem Auftrag die Beurkundung veranlassen können, benötigen wir Folgendes:

  • Geburtsurkunde (vor 1938 Geburts- oder Taufschein)
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Heiratsurkunde der letzten Eheschließung
  • Gegebenenfalls rechtskräftiges Scheidungsurteil
  • Falls verwitwet Sterbeurkunde des Ehepartners der -partnerin
  • Nachweis für einen akademischen Grad
  • Sollte eine Sterbevorsorge vorhanden sein, können wir direkt mit der Versicherung abrechnen. Bitte bringen Sie hierfür die Original-Polizze mit.

Den Antrag auf Ausstellung der Sterbeurkunde übernehmen wir natürlich ebenfalls für Sie.

Welche Rolle spielt der Notar?

Nach dem Todesfall wird ein Verlassenschaftsverfahren eingeleitet. Zwei bis drei Wochen später werden die Hinterbliebenen zur Todesfallaufnahme eingeladen. Hier wird gegebenenfalls auch das Testament verlesen. ACHTUNG: Wenn die verstorbene Person ihre Wünsche bezüglich der Trauerfeier nur im Testament und nicht in einer Bestattungsverfügung festgehalten hat, erfahren die Hinterbliebenen diese erst jetzt.

Wie sollte ich mich für die Beerdigung kleiden?

Ob Sie die Zeit der Trauer durch schwarze Kleidung zum Ausdruck bringen möchten, entscheiden Sie am besten selbst. Für nahe Angehörige empfehlen wir bei der Trauerfeier meist dunkle Kleidung. Letztendlich zählt jedoch Ihr Wunsch.

Was ist nach der Bestattung zu tun?

Ganz wichtig ist es, dass Sie Berechtigungen und Verpflichtungen, die auf den Namen der verstorbenen Person lauten, kündigen oder ändern.

 

Darunter fallen zum Beispiel:

  • Kündigung oder Weiterführung von Mietverträgen, Mitgliedschaften bei Vereinen, Organisationen, Gewerkschaften
  • Löschung von Daueraufträgen bei Geldinstituten
  • Abänderung von Bausparverträgen, Versicherungsverträgen
  • Abmeldung oder Übernahme von Rundfunk- und Fernsehbewilligungen
  • Abmeldung oder Ummeldung des Gas- und Strombezuges
  • Abmeldung oder Übernahme des Telefonanschlusses
  • Abbestellung von Abonnements von Zeitungen und Zeitschriften
  • Rücklegung oder Änderung bestehender Gewerbeberechtigungen

Urkunden und Ausweise müssen Sie in der Regel nicht zurückgeben. Auch das Kraftfahrgesetz sieht keine Rückgabeverpflichtung für den Führerschein vor. Ist jedoch auf den Namen der verstorbenen Person ein Kraftfahrzeug oder ein Anhänger zum Verkehr zugelassen, muss die zuständige Behörde über den Todesfall informiert werden.

Auch die Verwaltung des digitalen Nachlasses sollte nicht vergessen werden.

Wir stehen Ihnen gerne zur Seite und erfassen gemeinsam mit Ihnen alle relevanten Formalitäten.

Danke sagen?

Zur Danksagung für Anteilnahme und Blumenspenden können Sie bei uns Danksagungskarten bestellen. Diese können nach der Trauerfeier überreicht oder versandt werden.

Schoosleitner Bestattung Signet

WIR UNTERSTÜTZEN UND BEGLEITEN
SIE DURCH DIESE SCHWEREN STUNDEN

Durch den täglichen Umgang mit den Behörden sind wir bestens geschult und kennen die örtlichen Gepflogenheiten. So können wir auch den Instanzenweg vereinfachen. Je nach Wunsch unterstützen wir Sie bei jeder Maßnahme.

WIR SIND GANZ FÜR SIE DA   |   +43 6235 6713